Vergangene Events & Seminare

Seminar „Was ist bei der Gründung eines Unternehmens steuerlich zu beachten (eine Schritt-für-Schritt Anleitung)?“

Termin:

14.10.2020 | 17:00 – 18:00h

Referent: Tobias Wortmann

Steuerberater

Die Teilnahme ist kostenlos

Hier geht es zur Anmeldung

Seminar „Was ist bei der Gründung eines Unternehmens steuerlich zu beachten (eine Schritt-für-Schritt Anleitung)?“

Du möchtest neu Gründen, hast aber keine Ahnung, über welche steuerlichen Fallstricke du stolpern könntest? In diesem Seminar bekommst du eine Step-by-Step Anleitung. Die Topics sind u. A.:

  • Erstellen eines Businessplans
  • Wahl der passenden Rechtsform (Einzelunternehmen, Personengesellschaft, Kapitalgesellschaft)
  • Gewerbeanmeldung
  • Fragebogen zur Steuerlichen Erfassung
  • Vergabe einer Steuernummer und das Schreiben einer ersten Rechnung

Dabei wird vor allem auf die einzelnen Gründungsschritte eingegangen und es werden wichtige Tipps für die Praxis gegeben.

Das Seminar richtet sich vor allem an dich, falls du gerade ein*e angehende*r Gründer*in bist und mit der Idee spielst dich selbstständig zu machen, aber du mit den steuerlichen Konsequenzen der Selbstständigkeit noch nicht so richtig vertraut bist.

Ablauf

Termin: 14.10.2020 | 17:00 – 18:00h

Der Vortrag wird ca. eine Stunde dauern, anschließend können noch offene Fragen geklärt werden.

Referent

Herr Dipl.-Volksw. Tobias Wortmann ist Steuerberater und Mitinhaber von Wortmann & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB. Seit 2018 leitet er die Zweigniederlassung in Minden. Sein dortiger Schwerpunkt ist die steuerliche Beratung von Existenzgründer*innen, sowie die steuerliche Gestaltung.

Anmeldeinformationen:

Unser Workshop findet live und in Farbe statt. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen ist die Teilnehmerzahl allerdings auf 12 Personen begrenzt. Anmeldung bei Eventbrite: Tickets

Weitere Informationen:

Dominik Haacke

Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Simeonscarré 2, 32423 Minden

Telefon: 0571/97212161

E-Mail: d.haacke@mew.de

Panel-Diskussion „Digitalisierung und Startups für den ÖPNV in ländlichen Regionen“

Termin:

02.10.2020 | 18:00 – 19:30

Moderation: Jens Walsemann

Manager des Mindener Innovations- und Technologiezentrums

Die Teilnahme ist kostenlos

Hier geht es zur Anmeldung

Panel-Diskussion „Wie können Digitalisierung und Startups den ÖPNV in ländlichen Regionen verbessern?“

Beim Thema Digitalisierung denkt man nicht zuerst an Bus und Bahn. Doch schaut man genauer hin, dann erkennt man, dass gerade im ÖPNV die Digitalisierung ein großer Treiber ist und entscheidend zur ökologischen Verkehrswende beiträgt. Digitalisierung und Vernetzung versprechen neue, flexible Angebote im öffentlichen Verkehr, bessere und schnellere Informationen für Fahrgäste und einen einfacheren Ticketkauf. Welche Probleme und Herausforderungen dabei existieren, was das für Verkehrsbetreiber und Fahrgäste bedeutet und wie mit Hilfe von Startups und Digitalisierung der ÖPNV in ländlichen Regionen verbessert werden kann – das sind zu diskutierende Themenfelder, um einen zukunftsfähigen ÖPNV sicherzustellen, der vor allem einen entscheidenden Beitrag zur Mobilitätswende und somit zum Klimaschutz leisten soll.

Vor diesem Hintergrund hat Jens Walsemann – Manager des Mindener Innovations- und Technologiezentrums – im Rahmen der Wandeltage 2020 am 02.10.2020 von 18.00 – 19.30 Uhr eine Panel-Diskussion mit Expert*innen im Mindener Innovations- und Technologiezentrum projektiert.

Moderator:

Jens Walsemann

Anmeldeinformationen:

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zu den Tickets auf Eventbrite: Tickets

Weitere Informationen:

Dominik Haacke

Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Simeonscarré 2, 32423 Minden

Telefon: 0571/97212161

E-Mail: d.haacke@mew.de

Seminar Rentenvorsorge für Gründerinnen und Gründer

Termin:

29.09.2020 | 18:00 – 19:00h

Referentin: Tanja Könemann

Individuelle Vorsorge- und Finanzberatung

Die Teilnahme ist kostenlos

Hier geht es zur Anmeldung

Seminar Rentenvorsorge für Gründerinnen und Gründer

Die Thematik Rentenversicherung ist für viele Existenzgründer*innen und Unternehmer*innen meist ein untergeordnetes Thema, da das Rentenalter noch in weiter Ferne liegt. Allerdings sollte sich jede*r Gründer*in bzw. Unternehmer*in zeitnah mit dem Thema auseinandersetzen, denn hier gilt teilweise das Sprichwort „je eher, desto besser“. Wenn du wissen möchtest, wie du dich als Gründer*in ideal für die Zukunft absicherst, dann komm zu unserem Seminar mit unserer Kooperationspartnerin Tanja Könemann von VConcepts.

Die Schwerpunkte des Seminars:

  • Gesetzliche Rentenversicherung (Beiträge, Freiwillige- oder Pflichtversicherung, generelle Fragen)
  • Private Vorsorge (Vorsorgeschichten, Fragen der Geldanlage, optimaler Vermögensaufbau)
  • Absicherungsbedarf (Was passiert, wenn mir etwas zustößt und ich nicht mehr in meinem Start-Up arbeiten kann?)

Zielgruppe:

Gerade, wenn du vorhast, zu gründen, ist dieser Workshop sehr interessant und hilfreich für dich, aber auch für bereits etablierte Gründerinnen und Gründer hat dieses Seminar einiges zu bieten.

Termin:

29. September 2020 | 18:00 – 19:00h

Referentin:

Tanja Könemann beschäftigt sich mittlerweile seit 20 Jahren mit den Themen Finanzplanung und ganzheitlicher Beratung. Sie ist gelernte Bankkauffrau, Versichungsfachfrau und Betriebswirtin im Bereich betriebliche Altersvorsorge. Zusätzlich ist sie ehrenamtlich als Beraterin für die deutsche Rentenversicherung tätig.

Anmeldung:

Hier geht es zur Anmeldung auf Eventbrite: Link

Weitere Informationen:

Dominik Haacke

Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Simeonscarré 2, 32423 Minden

Telefon: 0571/97212161

E-Mail: d.haacke@mew.de

Seminar Safety First – Rechtsformen für Startups + Gründer

Termin:

17.09.2020 | 16:30 – 18:00

Referent: Thorsten Prante

Fachanwalt für Steuerrecht

Die Teilnahme ist kostenlos.

Hier geht es zur Anmeldung auf XING.

PDF zum downloaden.

Seminar Safety First – Rechtsformen für Startups + Gründer

Wer mit einer Top-Idee ambitioniert in die Selbständigkeit startet, unterschätzt bei den vielfältigen Herausforderungen nur allzu leicht eins: Die Wahl der passenden Rechtsform.
Im ersten Überschwang nachlässig behandelt, stellt diese entscheidende Weichen für den zukünftigen Erfolg jeder Neugründung – insbesondere wenn man nicht allein ist.

Wir geben Euch Orientierungs- und Entscheidungshilfe. Mit dem Ziel „Stress vermeiden – Geld verdienen“ lädt die renommierte BOETTCHER.ACADEMY in Zusammenarbeit mit dem Mindener Innovations- und Technologiezentrum zum Workshop ein.

Der Fachanwalt für Steuerrecht & Gesellschaftsformen, Torsten Prante, ist Spezialist für die vorausschauende Gestaltung von Gesellschaftsverträgen: „Es gibt viele Möglichkeiten, diese Verträge vorausschauend klug zu formulieren. Sie sind so individuell wie das Unternehmen selbst. Und doch gestalten sie das Miteinander und verhindern so, dass Streit ausbricht, noch bevor das erste Geld verdient wird.“

Rechtsanwalt Prante stellt die Praxis in den Mittelpunkt. Er bezieht die Workshopteilnehmer ein, gibt konkrete Hinweise und macht das Thema für alle greifbar. Die in Frage kommenden Rechtsformen – von der Einzelunternehmen bis zur GmbH – werden anhand individueller Beispiele für Gründer gegeneinander abgewogen.

Am Ende des Workshops besteht Gelegenheit zum Kennenlernen, zur Diskussion und persönlichem Austausch.

Torsten Prante

Rechtsanwalt seit 1997, Fachanwalt für Steuerrecht seit 2002. Langjährig Dozent unter anderem bei den Baden-Badener Chefseminaren zur Unternehmensnachfolge und dem Verband Point S, Deutschland. Bundesweite Beratungstätigkeit für Unternehmen, von der Großindustrie bis zum Handwerksbetrieb. Seit 2017 bei Berg & Partner in Minden ansässig.

BOETTCHER.ACADEMY

Gegründet 2019. Wir machen erfolgreiche Mitarbeiter: Mit maßgeschneiderten Trainings, Seminaren und Workshops. Unsere Trainer sind praxiserprobte Fachleute. Sie tragen Umsatz- und Ergebnisverantwortung. Und entwickeln genau deshalb perfekte Lösungen für individuelle Probleme. Umsetzbar in Ihrem Tempo, einfügbar in Ihre Betriebsabläufe. Für Ihren Geschäftserfolg.

Anmeldeinformationen:

Unser Workshop findet live und in Farbe statt. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen ist die Teilnehmerzahl allerdings auf 12 Personen begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bei XING: Link.

Falls ihr trotzdem nicht könnt gebt und Bescheid, damit ein Nachrücker die Chance auf spannende Informationen bekommt.

Weitere Informationen:

PDF zum downloaden.

BOETTCHER.ACADEMY

Telefon: 0571/39342899

E-Mail: impuls@boettcher.academy

Fast Aid Kit Webinar – Teil 2

Digitales Marketing

Webinarreihe zur Digitalisierung für KMUs, Kleinstunternehmen & Freiberufler

Termin:

25.06.2020 | 14:00 – 15:30

Referent: Kai Hohmeier

Senior Consultant Digital Experience

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmelden unter info@mew.de

Fast Aid Kit Webinar – Teil 2: Digitales Marketing

Webinarreihe zur Digitalisierung für KMUs, Kleinstunternehmen & Freiberufler

Vom Freiberufler bis zum mittelständischen Unternehmen. Viele Unternehmen sind von der derzeitigen Krise stark betroffen und das mit teils existenziellen Folgen für das eigene Geschäftsmodell. Die Möglichkeiten einer schnellen Digitalisierung scheinen einen Ausweg aus der Krise zu bieten.

Doch was muss ich dabei beachten? Wie kann ich meine (persönliche) Dienstleistung digital abbilden? Wie entwickle ich jetzt neue Produkte und Services?

Viele Fragen – Wir haben die Antworten dazu. In Kooperation mit der Startup Landschaft OWL geben wir Ihnen in zwei aufeinander aufbauenden Webinaren Wissen und Werkzeuge an die Hand, um Ihr digitales Geschäftsmodell zu starten.

Die Schwerpunkte des Seminars:

Digitales Marketing

  • Wie kann ich mich digital am besten darstellen?
  • Was ist mein Alleinstellungsmerkmal? Wie kann ich dieses auch weiterhin anbieten?
  • Wie kann ich meine Produkte / Services digital verkaufen?
  • Wie finde ich jetzt neue Kunden für meine Produkte / Services?
  • Welche digitalen Werkzeuge und Software benötige ich jetzt?

Startup Landschaft:

Wir sind eine Unternehmensberatung für digitalen Wandel. Wir unterstützen Unternehmer/-innen dabei, digitale Geschäftsmodelle aufzubauen, eigene Startups zu gründen, eine Digital-Strategie zu entwerfen oder die eigenen Führungskräfte und Mitarbeiter für die digitale Transformation des Unternehmens vorzubereiten.

Referent:

Kai Hohmeier ist Berater und Coach für digitalen Wandel. Nach über 10 Jahren Erfahrung in Agenturen und Startups liegen seine fachlichen Schwerpunkte im Bereich Kunden-zentrierte Geschäftsmodelle, digitale Trends und technologische Entwicklungen sowie digitale Kommunikationslösungen. Aktuell unterstützt er Unternehmen beim Aufbau und der Schulung von Unternehmensinternen Digital Teams.

Anmeldeinformationen:

Bitte verbindlich anmelden unter info@mew.de. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen:

Dominik Haacke

Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Simeonscarré 2, 32423 Minden

Telefon: 0571/97212161

E-Mail: d.haacke@mew.de

Fast Aid Kit Webinar – Teil 1

Digitale Produkte & Services

Webinarreihe zur Digitalisierung für KMUs, Kleinstunternehmen & Freiberufler

Termin:

23.06.2020 | 14:00 – 15:30

Referent: Kai Hohmeier

Senior Consultant Digital Experience

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmelden unter info@mew.de

Fast Aid Kit Webinar – Teil 1: Digitale Produkte & Services

Webinarreihe zur Digitalisierung für KMUs, Kleinstunternehmen & Freiberufler

Vom Freiberufler bis zum mittelständischen Unternehmen. Viele Unternehmen sind von der derzeitigen Krise stark betroffen und das mit teils existenziellen Folgen für das eigene Geschäftsmodell. Die Möglichkeiten einer schnellen Digitalisierung scheinen einen Ausweg aus der Krise zu bieten.

Doch was muss ich dabei beachten? Wie kann ich meine (persönliche) Dienstleistung digital abbilden? Wie entwickle ich jetzt neue Produkte und Services?

Viele Fragen – Wir haben die Antworten dazu. In Kooperation mit der Startup Landschaft OWL geben wir Ihnen in zwei aufeinander aufbauenden Webinaren Wissen und Werkzeuge an die Hand, um Ihr digitales Geschäftsmodell zu starten.

Die Schwerpunkte des Seminars:

Digitale Produkte & Services

  • Wie kann ich den neuen Herausforderungen durch Corona digital begegnen?
  • Was erwarten meine Kunden von mir? Wie kann ich diesen Bedarf digital bedienen oder anbahnen?
  • Wie kann ich meine (persönliche) Dienstleistung digital abbilden?
  • Was kann ich tun, wenn ich den Service persönlich durchführen muss?
  • Wie muss ich mich jetzt organisieren?

 

Wir freuen uns auf Sie.

Startup Landschaft:

Wir sind eine Unternehmensberatung für digitalen Wandel. Wir unterstützen Unternehmer/-innen dabei, digitale Geschäftsmodelle aufzubauen, eigene Startups zu gründen, eine Digital-Strategie zu entwerfen oder die eigenen Führungskräfte und Mitarbeiter für die digitale Transformation des Unternehmens vorzubereiten.

Referent:

Kai Hohmeier ist Berater und Coach für digitalen Wandel. Nach über 10 Jahren Erfahrung in Agenturen und Startups liegen seine fachlichen Schwerpunkte im Bereich Kunden-zentrierte Geschäftsmodelle, digitale Trends und technologische Entwicklungen sowie digitale Kommunikationslösungen. Aktuell unterstützt er Unternehmen beim Aufbau und der Schulung von Unternehmensinternen Digital Teams.

Anmeldeinformationen:

Bitte verbindlich anmelden unter info@mew.de. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen:

Dominik Haacke

Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Simeonscarré 2, 32423 Minden

Telefon: 0571/97212161

E-Mail: d.haacke@mew.de

Webinar Elevator Pitch Meets Story Telling

Theoretischer Teil: 15.05.2020 | 9:30 – 11:30

  • Elevator Pitch
  • Storytelling Basics
  • Golden Circle Storyaufbau und Plot

Praktischer Teil: 18.05.2020 | 14:00 – 15:30

  • Vorstellung des eigenen Elevator Pitch
  • Professionelles Feedback

Referentin: Ute Gietzen-Wieland

Business & Lifecoaching

Die Teilnahme ist kostenlos

Hier geht es zur Anmeldung

PDF zum Downloaden: Gründerinnenwebinar PDF

Webinar Elevator Pitch Meets Story Telling

Mit meiner Story nach vorne

Bei der Gründung eines Unternehmens müssen Sie als Gründerin eine Vielzahl neuer Themen und Rollen übernehmen, dazu gehören unter anderem auch die Themen Marketing und Akquise – gerade jetzt, während der Corona-Krise eine besondere Herausforderung. Daher ist es wichtig, dass Sie ihr Angebot oder ihre Kompetenz angemessen und überzeugend präsentieren können. Eine wichtige Rolle spielt hierbei der Einsatz des sogenannten elevator pitch, ein in der Wirtschaft gängiges Format der ziel- und anlassbezogenen Kurzvorstellung Ihres unternehmerischen Angebots. Kundinnen und Kunden erwarten vor einer Kaufentscheidung klare, prägnante Aussagen und Fakten zu Fragen nach dem Nutzen und dem Mehrwert Ihres Angebots. Sie möchten sich für eine kompetente Anbieterin entscheiden, die ihnen dies glaubwürdig vermitteln kann. Vertrauen im Kaufprozess entsteht dabei durch eine emotionale Verbindung zu Ihnen, Ihrer Leistung oder Ihrem Produkt. Diese emotionale Verbindung kann durch den gezielten Einsatz einer Geschichte (story telling) geschaffen werden. Daher bieten sich neben dem klassischen Format „elevator pitch“ zusätzlich Formate aus dem Bereich „story telling“ an, um Kompetenz zu vermitteln und Vertrauen aufzubauen. Das Webinar, welches in zwei Modulen stattfindet, beinhaltet Übungen, Tipps und Hinweise zur Entwicklung eines eigenen „elevator pitch“ kombiniert mit bewährten Formaten aus dem Bereich „story telling“.

In Kooperation mit dem Amt für Wirtschaftsförderung Kreis Minden-Lübbecke und der Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH lädt das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL Existenzgründerinnen und Jungunternehmerinnen in OWL herzlich ein.

Zielgruppe

Existenzgründerinnen und Jungunternehmerinnen

Hinweise

Für das Webinar benötigen Sie ein Endgerät inkl. Lautsprechern sowie Mikrofon. Eine Webcam ist wünschenswert. Den Anmeldelink zu dem Webinar erhalten Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung.

Informationen zur Anmeldung

Bitte melden sie sich über das Online-Anmeldeformlar oder unter www.frau-beruf-owl.de an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Anna-Lena Lütke-Börding

Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

OstWestfalenLippe GmbH

Turnerstraße 5–9, 33602 Bielefeld

Telefon 0521 96733-292

E-Mail: a.luetke-boerding@ostwestfalen-lippe.de

IT’S OKAY TO FAIL – Keynote Vortrag powered by FuckUp Nights OWL

11. Februar 2020, 18:00 Uhr

kostenlos

Hier geht es zur Anmeldung

Scheitern gehört zum unternehmerischen Erfolg dazu. Umso erstaunlicher ist es, dass Scheitern nach wie vor ein Tabuthema ist. Mit der Veranstaltung „It’s ok to fail“ wollen wir zeigen, dass es nicht schlimm ist zu scheitern, sondern dass es wichtig ist, daraus zu lernen. Denn aus dem Scheitern kann man oft mehr lernen als vom Erfolg.

Warum du dir diesen Abend nicht entgehen lassen sollten:

  • Aus dem Scheitern lernen und neue Türen öffnen
  • Innovation und neue Ideen in Minden: Story der Prosoom GmbH
  • Konkreter Nutzen für Ihr Unternehmen: Wie kann mein Unternehmen von agilen Start-ups profitieren?

Der Ablauf:

  • 18.00 Uhr: Einlass
  • 18.30 Uhr: Begrüßung + Anmoderation
  • 18.40 Uhr: It’s ok to fail – Keynote-Vortrag powered by FuckUp Nights OWL
  • 19.25 Uhr: Pitch Start-up Prosoom
  • 19.45 Uhr: Networking & Ende

Wer steht auf der Bühne?

Im kurzweiligen und prägnanten Keynote-Vortrag „IT’S OKAY TO FAIL“ über das Scheitern präsentieren die Gründer der FuckUp Nights OWL: Tristan Niewöhner & Eyüp Aramaz die Entstehung der FuckUp Nights OWL sowie die daraus entstandenen Erkenntnisse, Learnings und Erfahrungen.

Im Anschluss hierzu wird sich das Mindener KI Start-up Prosoom GmbH vorstellen. Die Gründer von Prosoom bieten Herstellern und Händlern kostenfrei neue Kunden, ein umfassendes Wettbewerbsmonitoring, eine Potentialanalyse und klare Handlungsempfehlungen. So steigern Sie Gewinn und Umsatz – und schalten den Wettbewerb aus. Eines der ersten Unternehmen, die das Mindener Innovations- und Technologiezentrum aktiv nutzen.

Der Sponsor: VerbundVolksbank OWL

Die VerbundVolksbank OWL eG ist mit den regionalen Zweigniederlassungen „Volksbank Paderborn“, „Volksbank Höxter“, „Volksbank Detmold“, „Volksbank Minden“ und „Bankverein Werther“ die führende genossenschaftliche Regionalbank im Wirtschaftsraum Ostwestfalen-Lippe, ein sicherer Arbeitgeber und ein Unternehmen, das Verantwortung für die Menschen und ihre Heimat übernimmt. Wir bedanken uns bei der VerbundVolksbank OWL für die Unterstützung!

Ganz im Norden Ostwestfalen-Lippes gelegen, ist die Volksbank Minden ein Aushängeschild der VerbundVolksbank OWL. Zu ihrem Kerngeschäft gehört auch die genossenschaftliche Beratung heimischer Gründer und Unternehmer mit dem Ziel zum regionalen Erfahrungsaustausch und aktiven „Netzwerken“ von Unternehmern und Gründern.

Hier passt auch das Veranstaltungsformat “ It’s ok to fail“ als Plattform wunderbar in das Konzept.

Anmeldung

Bitte melde dich unter folgendem Link zu der Veranstaltung an: https://its-ok-to-fail.eventbrite.de. Das Motto lautet: First come, first served. Die Plätze sind sicher schnell vergriffen.

Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung ist öffentlich. Wir behalten uns die Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen dieser Veranstaltung zu Informations- und Werbezwecken vor.

Founders Meetup Mühlenkreis #2

12. Dezember 2019, 18.00 Uhr

Special Guest: Unternehmer und Business Angel Cristian Bredlow

Kostenlose Tickets

Founders Meetup Mühlenkreis mit Christian Bredlow

Am 12. Dezember findet unser zweites Founders Meetup statt. Herzlich eingeladen sind alle Gründer, Gründungsinteressierte und all jene, die sich für Startups, Entrepreneurship, Technologien und Innovationen interessieren. Das Kennenlernen und die Vernetzung mit regionalen Akteuren der Gründerszene sowie der Wissens- und Erfahrungsaustausch stehen im Fokus dieses Abends.

Christian Bredlow wird uns mit seiner Keynote „Ab jetzt sind hier alle #Agile, oder was?“ unterhalten. Christian ist Gründer und geschäftsführender Lotse der Digital Mindset. Mit seinem Team begeistert er Unternehmer, Führungskräfte, Betriebsräte und Mitarbeiter für den digitalen Wandel und entwickelt geeignete Fahrpläne, mit denen sich Unternehmen in einer für sie sinnvollen Geschwindigkeit fit für Digitalität machen können. Der studierte Wirtschaftsinformatiker ist ein Motivator, Enabler und Experte in einer Person. Er ist Vater von Zwillingen, bloggender Musikliebhaber und leidenschaftlicher Referent – seine Hip Hop-Vergangenheit kann er auch in seinen Vorträgen nicht immer zurückhalten.

Sharing is Caring – Du kennst jemanden, der unbedingt dabei sein sollte? Dann lade die Person einfach zu dem Event ein.

Wir freuen uns, dich beim zweiten Founders Meetup Mühlenkreis zu treffen! Die Veranstaltung ist kostenlos. Tickets gibt es hier.